Königin Nachzucht

Königinnenzucht

Mit der Königinnenzucht beginnen wir je nach Wetterlage Anfang Mai.
Den Zuchtstoff nehmen wir nur von Reinzuchtköniginnen.
Die belarvten Näpfe hängen wir in eigens vorbereitete Pflegevölker.

Bestellungen von Wirtschaftsköniginnen nehme ich bis Mitte Juni an.
Die genaue Auslieferung halte ich mir offen.

 

Für eine gute schwarmträge saftmütige Wirtschaftskönigin nehmen wir 20.- Euro plus Versandkosten. Wer eine künstliche besamte Königin erwerben will, muß diese spätestens bis Anfang Mai bestellt haben. Für eine künstlich besamte Königin mit Abstammungsnachweis nehmen wir 100.- Euro plus Versandkosten.


Nach sechs Tagen werden die verdeckelten Zellen in einen Schlupfkäfig gegeben. Dieser kommt dann in einen Brutschrank (bei exakt 34,8 Grad Celsius ).

Da die Buckfastbiene sehr schwarmträge ist, kommt es nicht selten vor, daß ganze Serien sonst bis auf wenige Zellen ausgefressen werden. Nach dem Schlüpfen befüllen wir unsere Begattungskästchen und geben dann nach 2 Stunden die inzwischen gezeichneten Königinnen dazu. Nach 3 Tagen Dunkelhaft werden die Begattungsvölkchen aufgestellt.

Folgende weitere Methode wird von uns praktiziert:

Wir nehmen 5-Waben-Ablegerkästen (2 verdeckelte Brutwaben, 1 Futterwabe und 2 Mittelwände) und klemmen die bald schlüpfende Königin ohne Schlupfkäfig in den Brutableger.

Get the Flash Player to see this rotator.
Powered By Joomla.it

 

Design by Next Level Design / Script by Joomla!